▷ Logistik 4.0: Was ist das und wie funktioniert es?

Logistik 4.0 ist die aktuelle Schnittstelle zwischen den fortschrittlichsten neuen Technologien, neuen Logistikressourcen und unseren traditionellen Bedürfnissen.

Logistik 4.0 wurde erstmals 2011 eingesetzt, und das Vorreiterland war Deutschland, das neue netzbasierte Trends einführte.

Die Logistik 4.0 basiert daher auf Produktionsbereichen und Konzepten wie der RFID-Technologie (Radio Frequency Identification), der M2M-Kommunikation (Machine-to-Machine), dem Cloud Computing, dem IoT(Internet of Thing ) und dem DPC (Data Processing Center).

Sie umfasst auch wettbewerbsfähige Produkte sowie Verwaltungs-, Logistik- und Produktionsprozesse.

Was bedeutet das alles? Mit anderen Worten: Logistik 4.0 ist einfach eine Verbindung von Technologie im Logistiksektor.

Die vierte Revolution: Logistik 4.0

2016 definierte Jeschke die Logistik 4.0 nach einem zeitbasierten Ansatz:

  • Kurzfristig werden Prozesse benannt, die zwischen unabhängigen Mitgliedern in engem Zusammenhang stehen, wobei eine große Menge an Daten verwendet wird.
  • Langfristig bestehen sie aus einer Reihe von sich selbst organisierenden, in sich geschlossenen Systemen, die in andere Systeme eingebettet sind.

Die Logistik 4.0 hingegen vereint zwei Aspekte: Prozess- und technische Aspekte.

Prozesse sind logistische Aktionen und Techniker sind die Werkzeuge, die die internen Lieferketten der Unternehmen unterstützen.

Welches Ziel verfolgt sie?

Das Hauptziel von Logistik 4.0 ist es, die Effektivität und Effizienz sowie die Leistung jedes Teils der Lieferkette zu steigern.

Vorteile der Logistik 4.0

Die technologische Entwicklung, die mit der Logistik 4.0 einhergeht, hat folgende Vorteile mit sich gebracht:

  • Verbesserte Datenanalyse: Nutzen Sie Daten zur Unternehmensführung und zur besseren Bewertung der aktuellen Leistung, um kurzfristige Optimierungen zu ermöglichen.
  • Optimierung der Unternehmensstrategie: Ermöglicht die Planung und Umsetzung von Strategien zur Festlegung von Logistikzielen.
  • Kundenzufriedenheit gewährleisten: Die Logistik beeinflusst die Kundenzufriedenheit maßgeblich, da die Endlieferung von entscheidender Bedeutung ist.
  • Reduzierung der Nachfragezeit: Schwerpunkt liegt auf der Minimierung von Zeiten für Be- und Entladung, Verpackung und Versand für einen effizienten Betrieb.
  • Integrierte Lieferkette: Fördert die direkte und transparente Kommunikation mit dem Verbraucher, um ein besseres Supply-Chain-Management zu ermöglichen.
  • Vermeidung von Schäden und Produktverlust: Die Lieferung an den Endverbraucher ist entscheidend, und die Schnelligkeit im Prozess verringert Verluste und Schäden, was auch die Verfolgung und Kontrolle von Produkten erleichtert.

Berechne dein Budget

Empresa de transportes Transvolando
4.8
Basierend auf 291 Bewertungen
powered by Google
js_loader
WÄHLEN SIE EINE KATEGORIE
Nach oben scrollen
¿Te podemos ayudar en algo?