Was ist der Frachtbrief im Transportwesen?

Der Frachtbrief ist ein Dokument mit rechtlichem und deklaratorischem Charakter, das das Bestehen eines Beförderungsvertrags zwischen zwei Unternehmen belegt.

Der Frachtbrief dient auch dazu, ĂŒber die Bedingungen der Vereinbarung zwischen diesen Unternehmen zu informieren und die Rechte an den beförderten Waren abzutreten.

Daher muss die Verwendung des Frachtbriefs bei jedem Abschluss eines Beförderungsvertrags förmlich vorgeschrieben werden. Wenn die Waren beispielsweise auf einer einzigen Reise versandt werden, genĂŒgt ein einziger Frachtbrief, wenn sie jedoch an mehreren Tagen oder in mehreren Fahrzeugen gleichzeitig versandt werden sollen, ist fĂŒr jedes Fahrzeug und/oder jeden Transport ein ordnungsgemĂ€ĂŸ abgestempelter und ausgefĂŒllter Frachtbrief erforderlich.

Die Behörden können diese Unterlagen bei jeder Unterwegskontrolle oder Routinekontrolle verlangen.

Wer stellt den Frachtbrief aus?

Im Folgenden sind diejenigen aufgefĂŒhrt, die vor Reiseantritt fĂŒr diese Frachtbriefe verantwortlich sind:

  • TatsĂ€chlicher Beförderer: Die Person, die zur Beförderung der GĂŒter befugt ist, unabhĂ€ngig davon, ob es sich um eine natĂŒrliche oder juristische Person handelt.
  • Vertraglicher Verlader: Person, die mit dem tatsĂ€chlichen Verfrachter Kontakt aufnimmt, unabhĂ€ngig davon, ob es sich bei dem tatsĂ€chlichen Verfrachter um einen Logistikunternehmer usw. handelt. …. d. h. jede natĂŒrliche oder juristische Person, die als Vermittler an der Auftragsvergabe fĂŒr die Dienstleistung beteiligt ist.

Wann ist ein Frachtbrief nicht erforderlich?

Der Frachtbrief ist nicht erforderlich bei UmzĂŒgen, Paketdiensten oder der Beförderung von beschĂ€digten Fahrzeugen oder UnfĂ€llen.

Welche Informationen enthÀlt er?

Der Inhalt eines Frachtbriefs ist wie folgt:

  • Datum und Ort der Ausstellung
  • VollstĂ€ndiger Name, NIF/CIF, Adresse… (Angaben des Absenders)
  • VollstĂ€ndiger Name, NIF/CIF, Adresse… (Angaben zum Beförderer)
  • Ort und Datum des Empfangs der GĂŒter durch den Beförderer
  • Ort und Datum des Eingangs der Waren am Bestimmungsort
  • Name, Anschrift und Daten des EmpfĂ€ngers
  • Spezifikation der Waren (Verpackungen, Kennzeichnung…)
  • Bei gefĂ€hrlichen GĂŒtern Angabe des Codes fĂŒr gefĂ€hrliche GĂŒter
  • Menge der zu versendenden Waren, angegeben nach Gewicht (kg)
  • Nummernschilder der an der Fahrt beteiligten Fahrzeuge
  • Arten der in der Sendung verpackten Verpackungen
  • Preis der Beförderung
  • Geben Sie an, ob der Transportpreis vom Versender oder vom EmpfĂ€nger gezahlt wird.
  • ErklĂ€rung ĂŒber den Wert der Waren
  • Anweisungen fĂŒr die Erledigung der VerwaltungsformalitĂ€ten in Bezug auf die beförderten GĂŒter

Wie viele Exemplare des Frachtbriefs sollten vorhanden sein?

Der Frachtbrief ist mit drei Originalen zu verwenden, die wie folgt einzureichen sind:

  • Erstes Exemplar: Wird vom Absender aufbewahrt
  • Zweites Exemplar: Wird immer mit den Waren reisen.
  • Drittes Exemplar: Wird vom Beförderer aufbewahrt.

Der EmpfĂ€nger kann verlangen, dass ihm die mit dem Gut reisende Durchschrift als Versicherung dafĂŒr zurĂŒckgegeben wird, dass das Gut abgeliefert worden ist.

Die Unterzeichnung des Frachtbriefs kann auf mechanischem Wege erfolgen, sofern die IdentitÀt des Unterzeichners durch einen Stempel oder ein Siegel nachgewiesen wird.

Die Unterzeichnung des Frachtbriefs beendet das Vereinbarte und dessen Inhalt sowie den Warenempfang.

Wenn beide Parteien einverstanden sind, kann der Frachtbrief gemĂ€ĂŸ den geltenden Rechtsvorschriften auf elektronischem Wege ausgestellt werden.

Elektronischer Frachtbrief

Der elektronische Frachtbrief ist ein elektronischer Datensatz, der die gleichen Daten wie der traditionelle Frachtbrief enthÀlt.

Das fĂŒr die Erstellung dieses Dokuments angewandte Verfahren muss seine IntegritĂ€t in Bezug auf die zum Zeitpunkt der Erstellung erteilten Anweisungen gewĂ€hrleisten.

Um ganz oder teilweise elektronisch dokumentieren zu können, mĂŒssen sie die folgenden Regeln einhalten:

  • Art der Zubereitung und Verweisung.
  • Garantien fĂŒr die Wahrung der IntegritĂ€t.
  • Wie können Sie nachweisen, dass Sie der Inhaber der Rechte aus dem Schreiben sind?
  • Form, in der die tatsĂ€chliche Zustellung an den EmpfĂ€nger nachzuweisen ist.
  • Verfahren, die in ihrem Inhalt geĂ€ndert werden können.
  • Möglichkeit, dieses elektronische Dokument durch ein anderes Mittel zu ersetzen.

Was muss enthalten sein?

Der elektronische Frachtbrief muss alle oben genannten Aspekte fĂŒr ein solches Dokument enthalten.

Die Moral dieser Anweisungen sollte immer von dem Moment an befolgt werden, in dem sie erstellt werden, damit alle Regeln eingehalten werden und vollstÀndig sind.

Ein weiterer Aspekt ist, dass die Anweisungen im Frachtbrief in den vorgesehenen FÀllen modifiziert oder ergÀnzt werden können. Daher besteht das Verfahren darin, die Aufrechterhaltung der Hauptanweisungen in jedem Fall zu gewÀhrleisten.

Vorteile der elektronischen Frachtbriefe

Dieses digitale Dokument verringert die Fehlerquote und hat daher folgende Vorteile:

  • Verbesserte Version des CMR: Sie hat die Vorteile des herkömmlichen CMR, aber der Papierkram und die Versandverwaltung entfallen.
  • Geringere Kosten: Die Bearbeitungskosten werden gesenkt, da kein Papier benötigt wird und der Versand schneller und flexibler erfolgt.
  • Mehr Sicherheit: Dank eCall-Systemen, die im Falle eines Verkehrsunfalls automatisch den Rettungsdienst rufen.
  • Möglichkeit der Kombination mit anderen Plattformen.

Im LOTT vorgesehene Geldbußen

Fehlen wesentlicher Daten im Kontrolldokument stellt eine schwerwiegende Verletzung dar (Bußgeld: 800 bis 1.000 €)

Sehr schwerwiegende VerstĂ¶ĂŸe bei der Beförderung gefĂ€hrlicher GĂŒter sind das NichtmitfĂŒhren eines Frachtbriefs, der alle beförderten GĂŒter abdeckt, oder die unzureichende Registrierung dieser GĂŒter (Geldstrafe: 4.000 bis 6.000 €).

Im letzteren Fall betrĂ€gt das Bußgeld zwischen 6.000 und 8.000 Euro, wenn der TĂ€ter im vorangegangenen Kalenderjahr (12 Monate) bereits eine Strafe erhalten hat.

Berechne dein Budget

Empresa de transportes Transvolando
4.9
Basierend auf 297 Bewertungen
powered by Google
js_loader
WÄHLEN SIE EINE KATEGORIE

Verfassung Macarena Álvarez Plaza Aktualisierung: 31/10/2023 ÜberprĂŒfung JosĂ© Escudero Spezialist fĂŒr logĂ­stica y transporte

Nach oben scrollen
ÂżTe podemos ayudar en algo?