Wissen Sie, was Luftfrachttransport genau ist?

Der Luftfrachttransport ist international das schnellste Mittel für einen reibungslosen Ablauf der Logistikprozesse.

Die Luftfrachttransport Der Luftverkehr ist nicht nur einer der schnellsten, sondern auch einer der am häufigsten genutzten Verkehrsträger für die Beförderung von Gütern im Linienverkehr, bei dem es darauf ankommt Minimierung der Lagerhaltung Das System ist für die Lagerung von Waren in großen Mengen konzipiert und wird nur für Lieferungen zu den Zeiten hergestellt, zu denen sie benötigt werden. Dadurch werden Überschreitungen der Lagerkosten vermieden und Zeit bei der Suche nach geeigneten Standorten für die Lagerung unserer Waren gespart, bis sie unbedingt benötigt werden.

Dieses Arbeitsmodell spart nicht nur monetäre Kosten, sondern auch Personalkosten und verlängert die Zeitspanne der Produktivität durch eine prompte Antwort an den Kunden, wie der gewünschte Transport durchgeführt werden soll.

Vorteile des Luftfrachtverkehrs

  • Geeignet für den internationalen Güterverkehr
  • Breite Abdeckung
  • Transport von hochpreisigen Produkten, Teilen, dringenden Gütern…
  • Großvolumige Güter
  • Einfacher Zugang
  • Es gibt keine physischen Barrieren, d.h. wir können den Transport in einer einzigen Fahrt durchführen, unabhängig von Herkunft und Bestimmungsort der Waren. (Wir werden immer die Zollbedingungen berücksichtigen, um den Transport erfolgreich durchführen zu können).

Heutzutage ändert sich der Trend im Güterverkehr, und wir müssen anfangen, diese Art von Transport zu berücksichtigen, da sie zu wachsen beginnt. Verschiedenen Studien der AENA zufolge betrug der Anteil des Luftfrachtverkehrs am internationalen Verkehr im Jahr 2015 rund 8,2 %. Demgegenüber hat der Luftfrachtverkehr 2019 die Mobilität in nur einem Jahr um 58 Millionen Kilogramm erhöht, was rund 1,07 Milliarden Kilogramm entspricht.

Was ist ein Luftfrachtzentrum?

Ein Flughafen ist hauptsächlich in zwei Bereiche unterteilt: Passagier- und Frachtverkehr. Wenn also ein Bereich des Flughafens dem Be- oder Entladen von Gütern gewidmet ist, spricht man von Frachtdrehkreuzen.

Ein Luftfrachtzentrum wird mit dem Hauptziel geschaffen, zur Entwicklung der industriellen und logistischen Aktivitäten beizutragen. Er besteht in der Regel aus einer Reihe von Plattformen, Docks und Kreisläufen für den Warenverkehr.

So zum Beispiel das Luftfrachtzentrum in Valencia, wie aus einem Aena-Artikel hervorgeht:

„Es hat eine Fläche von 3,1 Hektar auf der ersten Linie mit Lagerhallen für Umschlagstätigkeiten und Selbstabfertigung von Fracht und eine Fläche von 2,8 Hektar auf der zweiten Linie mit Lagerhallen für Spediteure und Logistikunternehmen. Darüber hinaus verfügt das Zentrum über eine Grenzkontrollstelle und ein dreistöckiges Gebäude für allgemeine Dienstleistungen“.

Was ist ein Abfertigungsagent? Es handelt sich um einen unternehmensexternen Ag enten, der zu einem privaten Speditionsunternehmen gehört. Und ein Selbstabfertigungsagent? Es handelt sich um einen Agenten, der zur Fluggesellschaft selbst gehört (das in Spanien am häufigsten verwendete System).

Die folgenden Elemente sind an der Beförderung von Waren beteiligt:

  • Be- und Entladen des Flugzeugs im Check-in- oder Check-out-Bereich
  • Transport der entladenen Güter in den Lagerbereich des Terminals.
  • Inspektion, Vorbereitung und Lagerung der Waren für die spätere Auslieferung.

Welche Unterlagen sollten wir vor dem Transport haben?

Die Anforderungen für die Beförderung der Waren sind wie folgt:

  • Formalisierung des Beförderungsvertrags
  • Versanddokumente: In diesem Fall handelt es sich um alle für die Zollabfertigung erforderlichen Dokumente.
  • Kennzeichnung der Waren mit der Kennung des einführenden Unternehmens
  • Gut verpackte und verpackte Waren
  • Einheitlich beschriftete und gut sichtbare Verpackungen

Welche Arten des Luftverkehrs gibt es?

Sie können auf zwei Arten klassifiziert werden: nach ihren Abmessungen und nach ihrer kommerziellen Funktion.

Nach ihren Abmessungen werden die Flugzeuge unterteilt in:

  • Schmalrumpfflugzeuge: Breite bis zu 3 m und ein einziger Gang in der Passagierkabine.
  • Großraumflugzeuge: Sie sind etwa 5 m breit und haben zwei Gänge in der Passagierkabine. Sie befördern die Waren normalerweise in den Laderäumen.

Je nach ihrer kommerziellen Funktion werden die Flugzeuge in folgende Kategorien unterteilt:

  • Combis: Sie befördern sowohl Passagiere als auch Luftfracht. Die Fracht kann entweder auf dem Oberdeck oder im Laderaum befördert werden.
  • Gemischt: Am häufigsten. Es dient der Beförderung von Passagieren auf dem Hauptdeck, und in den Laderäumen werden in der Regel das Gepäck und die Waren der Passagiere untergebracht.
  • Cabriolets: Diese gelten als A-la-carte-Flugzeuge, d. h. sie können sowohl für den Passagier- als auch für den Frachttransport eingesetzt werden.
  • Frachtflugzeuge: Dieser Flugzeugtyp befördert ausschließlich Waren, d. h. sie transportieren nur Fracht.

Wie sieht die Luftfrachttransportkette aus?

Die Transportkette beginnt, wenn der Versender den Beginn der Waren festlegt, wie wir unten anhand der dokumentarischen und physischen Ströme sehen, die bei einem Luftfrachttransport gleichzeitig auftreten.

Dokumentenfluss im Luftfrachtverkehr

Dokumentenfluss im Luftverkehr

Physischer Fluss im Luftfrachtverkehr

Physischer Fluss im Luftverkehr

Je nach Art Ihrer Bedürfnisse und der zu transportierenden Güter können verschiedene Möglichkeiten des Luftfrachttransports genutzt werden, um die Waren und Umstände optimal zu behandeln. Zögern Sie nicht, uns zu fragen!

Möchten Sie den Betrag Ihrer Sendung in weniger als einer Minute wissen?

Berechne dein Budget

Empresa de transportes Transvolando
4.8
Basierend auf 292 Bewertungen
powered by Google
js_loader
WÄHLEN SIE EINE KATEGORIE
Nach oben scrollen
Hola🧑🏾‍✈️ ¿Te podemos ayudar en algo?